Birnen-Schoko-Torte mit Ziegenfrischkäsecreme und Walnuss-Crunch

birneschoko1

Meine erste richtige Torte!

Boah war ich aufgeregt. Sowohl beim Backen als auch beim Bauen. Hach, die ganze Zeit war ich nervös. Ausatmen konnte ich erst als die letzten Bilder im Kasten waren! Und dabei fing alles so harmlos an: Aus der Ursprungsidee, einen einfachen Rührteig zu machen, in eine Kastenform zu füllen und mit Birnen zu dekorieren, was ja vollkommen ausgereicht hätte… wurde letztlich dieses Projekt hier. Für mich, ein Mammutprojekt. Und auch wenn nicht alles auf Anhieb funktioniert hat (wer genau hinsieht, bemerkt den nicht ganz durchgebackenen Teig… Ups! und die Karamellsauce – naja – das wird dann wohl nochmal geübt) . Am Ende hat´s geschmeckt. Und wie!!! Und das ist ja wohl das Wichtigste!

birneschoko11

Zwischendurch hab ich mich schon gefragt: Was mach ich eigentlich hier? Warum  dieser Drang zum Backen und Fotografieren? Warum kaum-mehr-geradeaus-denken-können, vor lauter Konzentration auf braune Butter und geschlagenes Eiweiß? Und wisst ihr was… Ich weiß es nicht. Es ist einfach da. Ganz plötzlich und einfach so.

Ich wehre mich nicht. Ich kämpfe nicht gegen diesen Backlusttrieb an. Sondern lasse mich mitreißen. Wer weiß, vielleicht muss da jetzt irgendwas raus, das ich lange Zeit unterdrückt habe!?!? (… das lass ich mal offen, hahaaa…)

Aber das Tollste ist ja, dass es da draußen noch so viele andere gibt. Gleichgesinnte. Ebenfalls Backpulverinfizierte. Und manche sind sogar ganz in der Nähe und verkaufen tolle Tortenständer. So habe ich von der lieben Jasmin von http://www.bake-a-wish.de diesen wunderschönen weißen Tortenständer ausgeliehen bekommen. Extra für´s Shooting!

birneschoko23

birneschoko24

birneschoko22

birneschoko14

birneschoko13

birneschoko19

birneschoko25

birneschoko16

birneschoko12

Birnen-Schoko-Torte mit Ziegenfrischkäsecreme und Walnuss-Crunch

Die einzelnen Bestandteile dieser Torte lassen sich sehr gut vorbereiten. Vorallem wenn man nur EINE Springform in der entsprechenden Größe hat (Durchmesser von 18cm, 20cm sind hier ideal), dann dauert es etwas mit dem Backen der Böden. Da man jeden Boden für sich nacheinander backen muss.

2 Tortenböden / kleine Springform (Durchmesser 20cm):

  • 75g Butter
  • 250g Mehl
  • 60g Kakao
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Natron
  • 340g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tasse Milch
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Springform mit Backpapier auskleiden ( wer lieber mag fetten und mehlen)
  2. Die Butter bei niedriger Temperatur in einem kleinen Topf schmelzen
  3. in großer Schüssel das Mehl, den Kakao, Backpulver und Natron und das Salz mischen
  4. Die Eier und den Zucker in einer kleineren Schüssel schaumig rühren
  5. Dann die Ei-Zuckermischung zur Mehlmischung geben, die Milch dazu und alles miteinander zu einem Rührteig verarbeiten
  6. Die Hälfte des Teiges in die Springform füllen; wer zwei gleichgroße Formen hat, kann gleich beide befüllen und gleichzeitig in den Ofen schieben; ansonsten die Böden nacheinander backen. Für ca. 30 – 35min. Stäbchenprobe machen!
  7. Fertige Teigböden aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Füllung / Frosting:

  • 150g Ziegenkäse
  • 225g Mascarpine
  • 2 EL Butter
  • 2 Tassen Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • 4 kleine Birnen

Alle Zutaten (bis auf die Birnen) miteinander verrühren bis eine glatte Creme entsteht. Jetzt die Birnen schälen, entkernen und würfeln, und für ca. 5 min in Wasser weich kochen. Anschließend abkühlen lassen, gut (!) abtropfen, ev. mit Küchenkrepp trocken tupfen und unter die Ziegenkäsecreme mischen.

Karamellsauce:

  • 100g Sahne
  • 100g Zucker
  • 50g Honig
  • 25g Birnensaft

Zucker, Honig und Birnensaft in einem Topf für 5min aufkochen. Wenn die Masse eine hellgoldene Farbe angenommen hat, vorsichtig die Sahne mit hinzugeben. Weitere 5 min unter Rühren einkochen lassen, bis die Karamellsauce die typisch sämige Konsistenz hat.

Topping: Birnen und Walnuss-Crunch

  • 3 kleine Birnen
  • 50g Walnüsse
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • Schaschlik-Spieße und / oder Zahnstocher

Die Birnen so wie sie sind 5min in sprudelndem Wasser kochen. Dann das Wasser abgießen, die gekochten Birnen abkühlen lassen, ev. mit Küchenkrepp trocken tupfen.

Die Walnüsse grob mit dem Messer in Stückchen hacken, anschließend in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Butter und Zucker zu den Nüssen geben und alles miteinander verrühren, bis es ein wenig karamellisiert ist. Den Walnuss-Crunch auf einem Backpapier ausstreichen und auskühlen lassen.

Torte bauen:

Den unteren Tortenboden mit der Hälfte der Ziegenfrischkäsecreme bestreichen, dann den zweiten Tortenboden oben auf legen. Mit dem Rest der Creme bestreichen (optional auch den Rand mit Creme bestreichen, oder die Schichten außen sichtbar lassen). Um die Torte zu stabilisieren, einen Schaschlik-Spieß in der Höhe der Torte abbrechen und in die Mitte stecken. Die Birnen ebenfalls mit kleinen Holzspießen (Zahnstocher gehen auch) auf der Torte fixieren und alles mit dem Walnuss-Crunch berieseln. Zum Schluss noch die Karamellsauce großzügig über die Torte gießen, auch gerne so, dass am Rand die Sauce herunterläuft.

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***

Ich habe in meinem Beispiel drei Böden gemacht, das heißt, meine Torte wurde höher und ich brauchte MEHR von den Zutaten!

Die oben genannte Teigmenge habe ich um die Hälfte vergrößert: statt 75g Butter, ca. 110g Butter; statt 250g Mehl, 375g Mehl usw. usw.  … um genügend Teig zu haben, für drei hohe Böden. Genauso habe ich etwas mehr von der Füllung hergestellt. Auch hier statt 150g Ziegenkäse, ca. 225g verwendet usw.. Ich hoffe ich bringe hier Niemanden durcheinander!

Nur zur Anmerkung: Zwei Böden reichen auch vollkommen aus, und die Torte sieht immernoch hübsch aus (!!!!) Wer in die Höhe wachsen möchte (so wie ich), passt die Mengenangaben an!

birneschoko3

birneschoko2

birneschoko21

Heute wurden die letzten Stücke von Birne-Schoko-Ziegenfrischkäse verspeist… Höchste Zeit die nächste Torte zu planen!

Eure Sonja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s